Minimalinvasiven Operationen bei Meniskusschaden

22. September 2016

Zurück…

Der Meniskusriss ist eine der häufigsten Verletzungen des Kniegelenkes. Dabei kommt es zum Riss eines oder beider Menisci – also der scheibenförmigen und im Knie auch halbmondförmigen Knorpel im Gelenk. Der Innenmeniskus ist deutlich häufiger als der Außenmeniskus betroffen.

Wir führen die Operation arthroskopisch durch. Dabei werden in Abhängigkeit von der Art des Risses die beschädigten Anteile oder auch die Naht entfernt. Bei der teilweisen Entfernung des Meniskus kann das Knie direkt nach der Operation wieder voll belastet werden, nach einer Meniskusnaht ist eine Entlastung erforderlich.

Nach oben…